STARTSEITE
Max-Planck-Gesellschaft Startseite
MPS Eingangsseite  

Über das Institut

Aktuelles und
Ankündigungen

Forschung
Arbeitsgebiete
Mitarbeiter

Institutsprojekte
Forschungsgruppen

Publikationen

Research School IMPRS

Services

Philae
/ de / projekte / rosetta / philae /

Philae

Der Rosetta Lander

Prof. Churyumov mit einem Modell von Philae Philae ist die Landesonde der Rosetta-Mission.

Auf dem Bild sieht man einen Teil von Philae im Ma▀stab 1:1; daneben steht Professor Churyumov, der zusammen mit Frau Gerasimenko den Kometen 1969 entdeckte.

> Wissenschaftliche Ziele
> Das Raumschiff
> MPS Beteiligungen
> Links
> Philae Homepage am MPS
> Philae Veröffentlichungen von MPS Mitarbeitern
 
> Philae Seite auf Plattdütsch
 

Wissenschaftliche Ziele

Die Aufgabe von Philae besteht darin, die Eigenschaften des Kometenkerns zu untersuchen.

[Top]

Das Raumschiff

Philae ist ein kleines, autonomes Raumschiff, das vom Rosetta Orbiter abgestoßen werden soll, um dann auf dem Kern des Kometen 67/P Churyumov-Gerasimenko zu landen. An Bord befinden sich zehn wissenschaftliche Messinstrumente.

[Top]

MPS Beteiligungen

Wissenschaftliche Instrumente

> COSAC
PI Instrument entwickelt, konstruiert und gebaut am MPS
> Ptolemy  
Gasregulierungssystem
> Romap
Drucksensor, ausklappbarer Arm, Elektronik und Ionendetektor
> Consert
Antennen
Drill
Hochtemperaturöfen und Andockstationen

Infrastruktur

> Landebeine
> Elektronikgehäuse
> Mechanisches Abstoßsystem (MSS)

[Top]

Links

> Philae Homepage am MPS
> Philae Homepage am DLR

top  Top Fred Goesmann, 09-11-2004 drucken   Druckbares Layout
© 2006, Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Lindau Impressum